Montag, 19. November 2018
  • Home


6. Klingenthal Sport Marathon

Am 02.06.2013 findet der 6. Klingenthal Sport-Marathon statt. Er führt, wie in den vergangenen Jahren auch, wieder durch Verne. Hier der Link zur genauen Streckenführung.  Die Anlieger erhalten ein Schreiben von der Stadt Salzkotten, damit es an diesem Tag nicht zu Problemen und größeren Einschränkungen im öffentlichen Personenverkehr kommt. Hier ein Link auf das Anschreiben. An der Strecke in Verne wird es wie gewohnt einige Aktivitäten geben zu denen alle Vernerinnen und Verner herzlich eingeladen sind. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.

Zufahrt zum Sportplatz eingeschränkt

In der Woche nach Pfingsten, also vom 21. Mai bis 25. Mai 2013 ist die Zufahrt zum Sportplatz nur eingeschränkt möglich.

Die Kreuzung Marienstraße / Zum Brünneken wird erneuert. Dort werden im ersten Schritt die vorhandenen Pflastersteine entfernt und anschließend durch eine neue Asphaltdecke ersetzt.

Eine Zufahrt ist somit nur über die Einfahrt am Friedhof gegeben.

Blau Weißer Fanclub wird gegründet

Die Fanclubgründung wird in Verner immer beliebter. Zahlreiche Fußballfans können sich in Verne bereits in verschiedenen Fanclubs zusammenfinden und ihre Euphorie teilen.

Im Vereinsheim unseres SC Rot Weiß Verne soll am Freitag, den 19.04.2013 um 19:04 Uhr ein Schalke Fanclub gegründet werden. Interessierte Anhänger des FC Schalke 04 sollten sich daher diesen Termin im Kalender bereits vormerken.

Winterschlaf vorbei ??? nicht ganz ......

SC RW Verne – VfB Holsen 2:2 (1:2): Drei Gelb-Rote Karten (zwei für Verne, eine für Holsen) und zwei Elfmeter – im Derby war richtig Pfeffer drin. Holsen erwischte den besseren Start und ging durch Markus Cicek (15.) und Patrick Lückehe 2:0 in Führung, ehe Sebastian Wesseler per Elfer (40.) verkürzte. Nach der Pause machte Verne Druck, doch Holsen verteidigte geschickt und hatte sogar die riesige Chance zum 1:3. Den Schlusspunkt aber setzte Andreas Nölkensmeier, der wiederum per Strafstoß in der 89. Minute den 2:2-Endstand besorgte. „Unterm Strich ein gerechtes Remis“, urteilte Vernes Coach Uwe Koers.

Zwei Bayern-Fans gewinnen am Grünen Tisch

Erstes Kickerturnier der Verner Fanclubs

Obwohl durch verschiedene Vereinswappen getrennt, vereinte die Teilnehmer des ersten Verner Doppel-Kickerturniers vor allem eins: Die Liebe zum Fußball. 18 Teams, 36 Spieler, 64 Spiele, 4 Kicker-Tische und eine Vielzahl an spannenden Duellen waren die Kennzahlen des Nachmittags. In Zusammenarbeit mit dem Sportverein luden die ortsansässigen Fanclubs zum ersten Kickerturnier in das Verner Sportheim ein, um die Meister des Tischfußballs zu küren.

Egal ob Fan von Köln, Kaiserslautern, Bayern, Gladbach, Dortmund oder Schalke, die 2er-Teams wurden zuvor ausgelost und veranschaulichten in einer schönen Atmosphäre das Zusammenspiel unterschiedlicher Fankulturen. Neben den Sachpreisen für die Gewinner konnten alle Spieler für eine kleine Spende an einem Tippspiel teilnehmen, bei dem nach der Gesamtanzahl der Turniertore gefragt wurde. Dieses konnte der Gladbach-Fan Reinhard Salmen für sich entscheiden (insgesamt fielen 569 Tore). Über den Erlös freute sich der RW Verne, der diesen in die Jugendarbeit investieren wird.

Auf vier, von der Don-Bosco-Schule zur Verfügung gestellten, Kickertischen konnten die nach einem akribisch ausgearbeiteten Turnierplan erstellten Paarungen stattfinden. Im 64. Spiel wurde dann das Siegerteam am „Grünen Tisch" ermittelt. Mit dem grünen Boden des Kickertisches kam an diesem Tag die Familie Rogg am besten zurecht, die mit Senior Roland und dessen Junior Timo den Titel einfahren konnte. Beide sind Mitglieder des Verner Bayern-Fanclubs und bezwangen im Finale das gegnerische Team bestehend aus Hederteufel Josef Spenner und Schalke-Fan Bernd Sprink. Ein für alle Teilnehmer abwechslungsreicher Nachmittag, der ganz nebenbei die wetterbedingt spiellose Zeit im Amateurfußball vergessen ließ.

Nachholtermine

Das für den 10. März angesetzte Meisterschaftsderby der ersten Mannschaft gegen den VfB Holsen wird am Mittwoch, den 27.3.2013 um 19:15 Uhr im Verner Marienstadion unter Flutlicht stattfinden.

Ebenso wird das ausgefallene Spiel der zweiten Mannschaft vom 10. März gegen Geseke III nachgeholt. Hier ist am Dienstag, den 9.4.2013 um 19:15 Uhr im heimischen Stadion Anstoß.
Das bereits im letztes Jahr abgesagte Spiel gegen VfB Salzkotten II wird am Gründonnerstag, den 28.3.2013 um 19:00 Uhr ausgetragen.

Sportabzeichenverleihung des SC Rot Weiß Verne 2013

Der Vorsitzende des SC Rot Weiß Verne, Josef Peitz, konnte neben den fast komplett erschienen Absolventinnen und Absolventen der Sportabzeichen des Jahres 2012 auch die Leiterin der Grundschule Birgit Stamm begrüßen. Er betonte die wieder einmal sehr gute Zusammenarbeit mit der Grundschule. Birgit Stamm bedankte sich ihrerseits für dieses Kompliment und wies die zahlreich erschienen Eltern darauf hin, dass ohne die ehrenamtlichen Helfer des Sportvereins so ein Tag des Sportabzeichens für die Kinder nicht möglich sei. „Wir brauchen nur noch zum Sportplatz gehen und die Sportabzeichenabnahme kann beginnen. Alles ist Bestens vorbereitet", erläuterte sie den Eltern.

Der Sportabzeichenobmann des Vereins, Manfred Schnieders, wies darauf hin, dass diese Zusammenarbeit nun schon seit 25 Jahren existiert und auf einer Idee vom damaligen Schulleiter Anton Bielemeier und ihm selbst als damaligem Vorstandsmitglied des SC Rot Weiß zurückgeht. Allerdings muss auch gesagt werden, dass die Anzahl der abgelegten Sportabzeichen sich in den letzten Jahren doch deutlich verringert hat. Ein großes Problem stellt häufig das Schwimmen dar. Viele Grundschulkinder können leider nicht schwimmen und können deshalb kein Sportabzeichen ablegen. Die häufig fehlenden Kapazitäten in den wenigen Hallenbädern machen sich negativ bemerkbar.

Die Verleihung der Sportabzeichen wurde vom Sportabzeichenobmann Manfred Schnieders und dem Vorsitzenden Josef Peitz gemeinsam durchgeführt. Insgesamt konnten 69 Sportabzeichen verliehen werden. Drei Familiensportabzeichen gingen an die Familien Markus Schmitz, Martin Tewes und Monika Schulte.

Spitzenreiter bei den Sportabzeichen ist Ulrich Feindor, der sein 26. Sportabzeichen abgelegt hat. Vom ersten Tag bei dieser Sportabzeichenaktion dabei und in keinem Jahr gefehlt haben Josef Peitz und Manfred Schnieders. Sie bekamen durch Ulrich Feindor ihr Sportabzeichen überreicht. Er bedankte sich bei der Übergabe bei beiden Absolventen für ihr langjähriges Engagement für diese Aktion und im Verein.

Ü50 Kreishallenmeister 2013

Im Rahmen des Turnierwochende waren am 2. März 2013 auch die Ü50 Herren unterwegs.

Ungeschlagen wurde der Titel des „Ü50 Kreishallenmeisters" für Verne eingefahren.

Der Dank gilt allen Mannschaftsteilen, besonders aber unserem sportlichen Inspirator Winni „Rollrasen" Schnieders, der uns fantastisch auf das Turnier eingestellt hat.

Auch Delegationsleiter Andreas Freise, der während des Turniers einen intensiven Kontakt zu Schiedsrichtern und Kampfgericht pflegte, war sichtlich angetan von der Leistung seiner Rot –Weißen.

Herzlich Willkommen auf der neuen Website

Der SC RW Verne freut sich Sie auf unserer komplett überarbeiteten Website begrüßen zu dürfen. Schauen Sie sich einfach mal überall um und durchstöbern Sie die einzelnen Bereiche nach neuen News und Informationen zu Veranstaltungen.
An einigen Stellen stehen in den nächsten Tagen noch Veränderungen an. Falls Sie noch wichtige Funktionen vermissen oder Anregungen haben, hinterlassen Sie doch bitte einen Kommentar im Gästebuch.

Stadtmeisterschaften im Jugendfußball

Am Samstag 2.3.2013 findet in Verne ab 10:00 Uhr die Spielrunde der Mini Kicker statt.

Am selben Tag finden ab 13:30 Uhr die Stadtmeisterschaften der D Junioren statt.

Den darauffolgenden Tag (Sonntag, den 3.3.2013) finden in der Verner Dreifachturnhalle die Stadtmeisterschaften der F Junioren statt.

Verne verjüngt Vorstandsteam

Bei der Generalversammlung des SC Rot-Weiß-Verne standen neben den Ehrungen für verdiente Vereinsmitglieder auch die Wahlen von neuen Vorstandsmitgliedern auf der Tagesordnung. Dabei bemühten sich die Verantwortlichen im Vorfeld vor allem um die Eingliederung von jungen Vereinsmitgliedern.

Nachdem Wolfgang Spenner seine seit 1988 ausgeübte Funktion als erster Geschäftsführer für weitere drei Jahre verlängerte, standen die Wahlen der neu zu besetzenden Posten an: Florian Wesseler (2. Kassierer), Sebastian Wesseler (Chronist), Manuel Leutnant (Pressewart), David Spenner (Geschäftsführer Jugendfußball), Volker Schrewe (Jugendfußballobmann), Christiane Lupitzki (Abteilungsleiterin Breitensport), Josef Spenner (Vereinsehrenamtbeauftragter), Carsten Baumhöfer (Sozialwart), David Spenner sowie Andreas Heitrich (Webmaster), Jens Zimmermeier (2. Technischer Leiter).

Folgende Beisitzer konnten gewonnen werden: Friedel Paul für den Lauftreff und Projekte, Friedhelm Link (Wiederwahl), Winfried Schnieders neu für Bernd Schnieders, Jürgen Henksmeier für den Jugendfußballbereich und für Projekte.

Von den über 900 Vereinsmitgliedern wurden die Jubilare für ihre 25, 40 und 60jährige Vereinszugehörigkeit geehrt. 25 Jahre dabei sind: Michael Brinkmann, Verena Knoop, Sandra Linnemann, Christiane Lupitzki, Dirk Pöner, Mark Pöner, Roland Rogg, Antonius Stukenberg, Franz Tölle, Christa Vogt. 40 Jahre: Winfried Rieksmeier, Heinz Teschner. 60 Jahre: Heinz Brüggemeier.

Des Weiteren wurde den besonders engagierten Vereinsmitgliedern in Form kleiner Präsente für ihren unermüdlichen Einsatz gedankt. Finanziell konnte der Verein im Jahr 2012 ebenfalls ein Plus erwirtschaften und sieht den Aufgaben in 2013, mit neu formiertem Vorstand, zuversichtlich entgegen.


Die treuen und verdienten Mitglieder des SC Rot Weiß Verne stellte sich nach den Ehrungen zu einem Erinnerungsfoto (v.l.): Josef Peitz (1. Vorsitzender), Roland Rogg, Heinz Teschner, Christiane Lupitzki, Mark Pöner und Wolfgang Spenner (1. Geschäftsführer).

VfB Salzkotten - RW Verne 1:3 (0:0)2.12.2012

„Die Gäste hatten in der ersten Halbzeit ein Chancenplus, da konnten wir die Null noch halten. Doch der Doppelschlag in der zweiten Halbzeit war unser K.O.“, so VfB-Trainer Andrej Kostylew. In einer offenen Partie brachte der besagte Doppelschlag durch ein Eigentor von Peters (65.) und Tanriverdi (67.) die Gäste in Führung, die erneut Tanriverdi (75.) sogar noch ausbaute. Der Anschlusstreffer durch Meißner (84.) kam zu spät.

Warsteiner Hallenmasters

Erste Mannschaft nach durchwachsener Vorrunde - nur Platz sechs von sieben Mannschaften am Sonntag in der Looserrunde deutlich verbessert. Siehe Bericht Patriot vom 14.1.2013.

Ebenfalls unter die besten Acht mischte sich RW Verne. Nach Platz sechs in der Vorrunde drehten die Koers-Kicker in der Qualifikation richtig auf, feierten drei Siege und standen damit in der Zwischenrunde. Jedoch nicht lange: Nach dem 1:5 gegen Westfalia Soest und dem 1:3 gegen TuS Bruchhausen war schnell Schluss.

Kreisliga A Büren RW Verne – GW Anreppen 5:0 (1:0) 18.11.2012

„Das war ein Sieg des Willens“, so RW-Trainer Uwe Koers. Nach dem frühen Tor durch Schnieders (5.) stand man konzentriert und diszipliniert und gab den Gästen somit kaum eine Chance wieder ranzukommen. Nach Leutnants Tor (49.) war der Bann dann endgültig gebrochen, so dass ein Eigentor, erneut Leutnant und Tanriverdi den Sieg sicherten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok