Mittwoch, 24. Oktober 2018
  • Home


VfB Salzkotten - RW Verne 1:3 (0:0)2.12.2012

„Die Gäste hatten in der ersten Halbzeit ein Chancenplus, da konnten wir die Null noch halten. Doch der Doppelschlag in der zweiten Halbzeit war unser K.O.“, so VfB-Trainer Andrej Kostylew. In einer offenen Partie brachte der besagte Doppelschlag durch ein Eigentor von Peters (65.) und Tanriverdi (67.) die Gäste in Führung, die erneut Tanriverdi (75.) sogar noch ausbaute. Der Anschlusstreffer durch Meißner (84.) kam zu spät.

Warsteiner Hallenmasters

Erste Mannschaft nach durchwachsener Vorrunde - nur Platz sechs von sieben Mannschaften am Sonntag in der Looserrunde deutlich verbessert. Siehe Bericht Patriot vom 14.1.2013.

Ebenfalls unter die besten Acht mischte sich RW Verne. Nach Platz sechs in der Vorrunde drehten die Koers-Kicker in der Qualifikation richtig auf, feierten drei Siege und standen damit in der Zwischenrunde. Jedoch nicht lange: Nach dem 1:5 gegen Westfalia Soest und dem 1:3 gegen TuS Bruchhausen war schnell Schluss.

Kreisliga A Büren RW Verne – GW Anreppen 5:0 (1:0) 18.11.2012

„Das war ein Sieg des Willens“, so RW-Trainer Uwe Koers. Nach dem frühen Tor durch Schnieders (5.) stand man konzentriert und diszipliniert und gab den Gästen somit kaum eine Chance wieder ranzukommen. Nach Leutnants Tor (49.) war der Bann dann endgültig gebrochen, so dass ein Eigentor, erneut Leutnant und Tanriverdi den Sieg sicherten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok