Mittwoch, 24. Oktober 2018
  • Home


Die Spielerinnen der C-Jugend der JSG Verne freuen sich über neue Triktos

Die C-Juniorinnen tragen ein neues Outfit in ihren Spielen. "Die neuen Triktos sind richtig schön und super angenehm zu tragen", freuen sich die Mädchen der JSG Verne-Thüle-Scharmede.
Gesponsert wurde der Trikotsatz von Astrid Augustin-Haberäcker, Agentur für Allfinanz Deutsche Vermögensberatung in Salzkotten. "Die Mädels haben sich, auch dank des großen Einsatzes ihrer Trainerinnen, zu einer tollen Mannschaft entwickelt. Ich freue mich, sie mit den Triktos unterstützen zu können." Der Verein bedankt sich ganz herzlich für die großzügige Spende.

C Juniorinnen neueTrikots2016

1. Spiel ohne Grenzen in Verne

plakat 1 spielohnegrenzen kleinZum ersten Mal möchte der SC RW Verne ein Spiel ohne Grenzen ausrichten. Ziel ist es, die ganze Familie mit Spiel und Spaß am 25. Juni auf den Sportplatz zu locken. Ab 15 Uhr starten die Mannschaften (4-6 Teilnehmer) um einen Sieger aus verschiedenen Disziplinen zu ermitteln. Möglich sind auch mehrere Meldungen pro Verein, Clique oder Stammtisch.

Anlässlich des 50 jährigen Juboläumns findet zudem um 17 Uhr noch ein Einlagespiel der AH/AL Mannschaft des SC RW Verne statt.

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich mit kühlen Getränken, Kaffe & Kuchen sowie Bratwürstchen gesorgt.

 

 

 

Anmeldungen für die Mannschaften sind bis zum 20.06.2016 möglich. Verbunden hiermit ist eine Startgebühr in Höhe von 10 Euro. Ansprechpartner sind hier:

  • Mark Pöner: 0160 949 940 95
  • Heinz Pilka: 0170 219 099 0
  • Roland Rogg: 0172 764 28 28

 

3 Verabschiedungen vor dem Spiel

Vor dem letzten Saisonspiel der 1. Mannschaft am Sonntag, 22.05.2016, verabschiedete sich der 1. Vorsitzende von drei Spielern. Marvin Weber und Simon Jablotschkin suchen neue Herausforderungen, Christoph Schnieders möchte sich mehr um seine Familie kümmern ab der nächsten Saison. Spenner betonte aber auch, dass er Schnieders nächste Saison wieder verabschieden würde, da er ein wichtiger Baustein in der fast abgelaufenenen Saison waren.

In seiner Ansprache bedankte sich Spenner auch bei allen Helfern für die gut besuchten Heimspiele und auch für die außergewöhnliche Unterstützung auf auswärtigen Sportanlagen. Auf "die besten Fans der Liga" ist Verlass, auch in der nächsten Saison so der Tenor auf den Rängen.

1 Mannschaft Verabschiedungen2016 klein

Auf dem Bild v.l. Marvin Weber, Christoph Schnieders und der 1. Vorsitzende Wolfgang Spenner

Ins Landesfinale gestürmt

In Hamm fanden die Regierungsbezirksmeisterschaften im Fußball der Mädchen in der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2004-2006) statt. Zehn Schulen repräsentierten dort ihren Sportkreis und kämpften verbissen um den Sieg. In der Vorrunde wurde nach dem Modus „jeder gegen jeden“ in zwei Fünfergruppen gespielt. Die Geseker Mädchen wurden mit vier Siegen und einem Torverhältnis von 19:1 Gruppenerster. Im Halbfinale und Finale verteidigten, kämpften und stürmten die Fußballerinnen weiter mit voller Kraft und setzten sich mit 2:1 und 3:2 Toren durch. Als Regierungsbezirksmeisterinnen qualifizierten sich die Geseker Fußballmädchen somit für das NRW-Landesfinale der fünf Meister am 6. Juni in Borken.

Quelle: Der Patriot

Landesfinale 2016 2004

Die Fußball-Mädchen des Geseker Gymnasiums Antonianum wurden in Hamm neuer Regierungs-Bezirksmeister (h.v.l.): Emily Lammert, Alina Freesmeier (SC RW Verne), Nicole Bünker, Antonia Schniedermann (SC RW Verne), Aniela Theis (SC RW Verne), (v.v.l.) Leonie Oel, Emilia Tewes (SC RW Verne), Marie Teubler (SC RW Verne), Franziska Kötemann und (vorne) Judith Olschewski.

9. Klingenthal Sport Marathon rund um Salzkotten

WerbebildMarathon

 

Mittlerweile zum 9. mal findet rund um Salzkotten der Klingenthal Sport Marathon statt. 

Angeboten werden die Marathon Streckee über 42 km, der ERIMA-Halbmarathon (21 km), die von der AOK unterstützten Staffelläufe über 4 x 10,5 km und den PLONKA 10 km-Lauf. Auch für Hobbyläufer ist am 5. Juni 2016 im Programm. Der REWE Fit & Fun Lauf über ca 5,5 km soll für die Jüngsten und Jungebliebenen für das sportliche Vergnügen sorgen und hierbei das Marathongefühl erleben.

Die Anwohner der Strecke müssen am 5. Juni in der Zeit zwischen 8:30 Uhr und 15 Uhr wieder mit einer Straßensperrung rechnen. Hier wird gebeten Rücksicht zu nehmen und eventuelle PKWs außerhalb der Strecke zu parken, wenn diese benötigt werden. 

StreckenplanSKMarathon2016

 

 

Weitere Informationen sowie die Anmeldung sind auf der offiziellen Hompage des Salzkotten Marathons zu finden.

Viessmann Ederbergland Cup 2016

Mit knapp 50 Kindern und Jugendlichen haben die C-Jugend, die D-Jugend (unterstützt von drei E-Jugendspielern) und die U15-Mädchen am 16. Viessmann Ederbergland Cup teilgenommen.

Über 4 Tage bei schönstem Wetter hatten alle viel Spaß auf und auch neben dem Platz.

Aufgrund des frühen Termins war das Teilnehmerfeld um 50 % reduziert, so erklärte es Axel Feyerabend vom Veranstalter FC Ederbergland.
Überzeugend war allerdings die Fairness des gesamten Turniers. Hier konnte die D Jugend sich besonders hervorheben und so en Fairnesspokal mit in die Tasche packen. Sportlich war durchaus noch Luft nach oben.

Nachdem jede der drei Mannschaften freitags zwei Gruppenspiele hatte ging es samstags vormittags in eine Zwischenrunde. Nach einer etwas längeren Pause, welche die C Jugend für eine Abkühlung in einem zur Unterkunft angrenzenden Bach nutzte, ging es nachmittags in die Endrunde.

Bis spät in die Nacht feierten alle Spielerinnen und Spieler ihre Erfolge. Leicht verschlafen wurde nach dem Frühstück am Sonntag die Heimreise angetreten.

IMG 20160507 WA0002  IMG 20160507 WA0015

 WP 20160507 23 23 01 Rich

 

 

Spielbericht SG Sidd/Weine - RW Verne I vom 30.4.2016

SG Siddinghausen/Weine - SC RW Verne 3:4 (2:1): Die SG verpasste gegen ein Spitzenteam wieder nur knapp einen Punkt. Drei Tore von Daniel Strozoda (24.), Hendrik Stember (44.) und Jonas Schütte (78.) reichten trotz einer zwischenzeitlichen 2:1-Führung nicht zum Sieg. Marvin Weber (12.), Christoph Schnieders (51.), Bastian Rogg (60.) und Carsten Freitag (68.) trafen für die Verner, bei denen der 54-jährige Friedhelm Schnieders im Tor aushalf.

Spielbericht RW Verne I - SG We/Ahden I vom 24.4.2016

RW Verne - SG Wewelsburg/ Ahden 4:2 (1:1) Wichtiger Sieg für Rot-Weiß Verne: Die Hausherren sichern sich mit dem Heimerfolg den dritten Tabellenplatz. Nachdem die Gäste in der ersten Hälfte in Führung gingen, benötigte es nur drei Minuten bis Christoph Schnieders alleine vor dem SG-Keeper auftauchte und zum Ausgleich einnetzte. Nach einer mittelmäßigen ersten Halbzeit drehte die Grundmann-Elf noch einmal richtig auf, jedoch kassierten die Gastgeber erneut den Rückstand. Danach machten Freitag (2) und Neisemeier den Sieg perfekt.

Spielbericht SV Upsprunge I - RW Verne I vom 21.4.2016

SV Upsprunge - RW Verne 1:7 (0:3)  Der hohe Kantersieg gegen den Bezirksliga- Absteiger SV Upsprunge verbreitet große Freude im Lager der Gäste aus Verne. „Wir haben heute einfach einen richtig guten Ball gespielt und die Mannschaft hat sich diesen Dreier auch verdient. Natürlich hätte es in der ersten Halbzeit auch nochmal eng werden können, jedoch war das Glück heute auf unserer Seite. Mit einem starken Auftritt haben wir unsere Tabellenposition gesichert“, so Sebastian Heitrich von Rot-Weiß. Für den Tabellendritten trafen Freitag (2), Schnieders (2), Damm, Weber und Jablotschkin.

Vorbericht SV Upsprunge I - RW Verne I (21.4.2016)

SV Upsprunge - RW Verne Verne hat als Überraschungsteam die Liga aufgemischt und der Tabellendritte hat sich auch für das heutige Gastspiel beim SV Upsprunge einiges vorgenommen. Mit einem Dreier im Duell gegen den Bezirksliga-Absteiger würden die Gäste Rang drei behaupten. Die Hausherren haben sich derweil von der Spitzengruppe der Liga verabschiedet und drohen ins Niemandsland der Tabelle abzurutschen.

Spielbericht VfL Lichtenau - RW Verne I vom 17.4.2016

VfL Lichtenau - RW Verne 1:3 (1:1) In einer packenden Partie nahmen letztlich die Akteure von Rot-Weiß Verne die Punkte mit nach Hause. Das Duell beim derzeitigen Tabellendreizehnten fing gut an für die Gäste, denn Wesseler (8.) markierte die frühe Führung. Danach neutralisierten sich beide Teams weitestgehend, bis dem VfL der Ausgleich gelang. In der zweiten Hälfte machten dann jedoch Weber (64.) und Wesseler (83.) mit seinem zweiten Treffer den Sieg perfekt. Mit dem Auswärtsdreier in Lichtenau behaupteten die Rot-Weißen aus Verne ihren dritten Tabellenplatz.  

Vorbericht M-Spiel VfL Lichtenau - RW Verne I

VfL Lichtenau - RW Verne (1:2) Durch die Niederlage gegen den Zweitplatzierten Salzkotten am Donnerstagabend haben sich die rot- weißen Akteure aus Verne nun endgültig aus dem Aufstiegskampf verabschiedet. Der Tabellendritte kann nichtsdestotrotz auf eine sehr erfolgreiche Saison zurückblicken und müsste sich als Drittplatzierter keineswegs vor der Konkurrenz verstecken. Jetzt gilt es gegen den abstiegsbedrohten VfL Lichtenau, diesen Platz im oberen Drittel zu verteidigen und dafür müssen die Gäste dem Gegner noch einmal alles abverlangen.

Vorbericht M-spiel RW Verne I - VfB Salzkotten I

Voller Selbstvertrauen fährt der Tabellenzweite VfB Salzkotten zum Derby beim SC RW Verne (19.15 Uhr). Acht Siege in Serie hat das Team von Christian Nolte im Gepäck. Mit einem möglichen neunten Streich kann der VfB den Abstand auf Spitzenreiter Geseke sogar auf fünf Punkte verkürzen. "Für uns keine schlechte Ausgangsposition", so die Gedankenspiele von Vernes Trainer Hans Grundmann vor dem Heimspiel, denn "für den VfB steht mehr auf dem Spiel".

M-Spiel RW Verne I - FSV Wü/Leiberg I

Kreisliga A Paderborn Süd RW Verne - FSV Bad Wünnenberg/Leiberg 2:0 (2:1) Geseke  n  Nachdem die Gastgeber im Aufstiegskampf ein wenig nachgelassen haben, folgte nun ein starkes Ausrufezeichen an die Konkurrenz. „Es war zwar eine schwere Geburt, jedoch ist der Heimsieg schlussendlich verdient. In der ersten Hälfte haben wir die Partie dominiert. Natürlich bekommen wir mit dem Schlusspfiff den Anschlusstreffer und hatten auch schon vorher Glück, dass wir keine Treffer kassiert haben, aber nichtsdestotrotz sind wir der verdienten Sieger“, so Sebastian Heitrich von Rot-Weiß.

Pokalspiel gegen Mastbruch

RW Verne - DJK Mastbruch 6:7 n. E. (2:2): Robert Neisemeier (55.) und Adrian Damm (72.) drehten die Mastbrucher Führung durch Julius Brinkmann (33.). In der Nachspielzeit glich Marco Kamp aus und es ging in die Verlängerung. Dort zog Verne durch Christoph Schnieders wiederum in Front (113.), kassierte aber erneut durch Marco Kamp wieder den späten Ausgleich (117.). In der Elferlotterie blieb der Nord-A-Ligist cooler. "Es war mit das beste Spiel, was ich die letzten anderthalb Jahre hier gesehen habe. Es war einfach ein tolles Spiel von beiden Teams. Die Elferlotterie ist dann einfach Glück", zog Vernes Coach Hans Grundmann sein Fazit.

M-spiel BSV Fürstenberg I - RW Verne I am 3.4.2016

´ BSV 1921 Fürstenberg - SC RW Verne 1:0 (0:0): "Wir haben heute super dagegen gehalten und Verne nach der Pause keine Chance gegeben", erklärte BSV-Trainer Fabian Hillebrandt, der das "sauber herausgespielte" Siegtor von Dennis Rempel (70.) bejubeln konnte.

Spiel gegen C. Scharmede am 28.3.2016

RW Verne - SCC Scharmede 4:1 (1:0) Auch die Gäste aus Scharmede konnten den Höhenflug der Rot-Weißen aus Verne nicht stoppen und erlagen somit einer deftigen Niederlage. In der ersten Hälfte neutralisierten sich beide Mannschaften, jedoch legten die Hausherren nach der Pause erst richtig los. Der Doppelschlag von Schnieders (46. und 52.) legte den Grundstein für einen offensivfreudigen Nachmittag, denn es folgten noch die Treffer von Rogg und Freitag. Mit dem Heimsieg beweist der Tabellenzweite fortgehend seine Ambition, weiterhin oben mitspielen zu wollen.  

Spiel in Essentho am 24.3.2016

SG Meerhof/Essentho - SC RW Verne 0:2 (0:1): Gerade in der ersten Hälfte taten sich die Gäste schwer. Dennoch ging Verne durch Carsten Freitag in Führung (35.). Nach der Pause legten die Rot-Weißen einen Zahn zu und wiederum Freitag traf zum 0:2-Endstand (71.). "Ein Arbeitssieg", bilanzierte Vernes Trainer Hans Grundmann.

Steinhausen 3 holt Hesse-Schäfers Wanderpokal in Verne

Bei der diesjährigen Auflage des traditionellen Hesse-Schäfers Cups musste die Reserve vom SV Atteln den Wanderpokal an die dritte Mannschaft des SV Steinhausen abtreten. Vor dem Finalsieg gegen Holsen 2 schlug das Team von Steinhausen 3 die eigenen Kollegen von Steinhausen 2 im Halbfinale. Die Reserve von Holsen konnte sich im anderen Halbfinale gegen den Vorjahressieger aus Atteln nach Elfmeterschießen durchsetzen.

sieger hs cup 2016 klein

Einladung Generalversammlung

Der Vorstand des SC RW Verne lädt alle Mitglieder zur Generalversammlung für das Kalenderjahr 2015 zu Freitag, den 29.01.2016 ein. Beginn 19:30 Uhr im Sportheim.

Tagespunkte sind unter anderem:

  • Berichte aus den Abteilungen
  • Bericht des Kassierers
  • Neuwahlen von Vorstandsmitgliedern  

D-Jugend feiert Stadtmeistertitel

Am Samstag (12.12.2015) konnten sich die Spielerinnen und Spieler unserer D-Jugend in Salzkotten den Hallen-Stadtmeistertitel sichern. Im Modus "Jeder gegen Jeden" konnten alle fünf Spiele gewonnen werden.
Wir gratulieren Nils, Nico, Alina, Marie, Emilia, Jan-Eric, Jan, Noah, Niklas, Linus, Jonas, Olin und Timo zu diesem tollen Erfolg!

12371077 463543403829695 4503346323000508644 o

Weitere Beiträge ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok