Montag, 06. Juli 2020
  • Home


Spielbericht RW Verne - SG Meerhof/Essentho vom 17.11.2013

RW Verne - SG Meerhof/Essentho 3:0 (1:0) „Der Gegner hat nicht die erwartete Gegenwehr gezeigt und sich ausschließlich auf die Defensive konzentriert. Wir haben das gut gemacht, viele Chancen rausgespielt und am Ende souverän die drei Punkte mitgenommen“, so RW-Trainer Uwe Koers. C.Schnieders (36.) brach den „Bann der ausgelassenen Chancen“, ehe Damm (53.) und B. Rogg (70.) dann für den 3:0-Endstand sorgten.

Sperrung der Rasenfläschen vom 7.11.2013 bis 10.11.2013

Aufgrund der anhaltenden Regenfälle hat die Stadt Salzkotten am heutigen Donnerstag alle Rasenflächen für die Benutzung gesperrt. Die Sperre dauert vom 7.11.2013 bis einschließlich 10.11.2013 an.
Somit fallen alle Fußballspiele sowiel im Jugend- als auch im Seniorenbereich im Stadtgebiet aus.

Spielbericht RW Verne - VfL Thüle vom 3.11.13

Verner Elf entzaubert den Tabellenführer Für den Knaller des Spieltages sorgte gestern RW Verne. Die Koers-Kicker demontierten den A-Liga Spitzenreiter Thüle mit 6:1 eindrucksvoll. Kreisliga A Paderborn Süd RW Verne - VfL Thüle 6:1 (3:0) „Wir haben das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben“, Vernes Coach Uwe Koers war hochzufrieden. Damm, Nölkensmeier per Strafstoß und Leutnant schossen eine souveräne 3:0-Pausenführung heraus. Erneut Leutnant traf nach der Pause zum 4:0, ehe die Gäste verkürzen konnten. Doch Schnieders und erneut Damm ließen keine Zweifel aufkommen.

Spielbericht SV 03 Geseke - RW Verne vom 27.10.2013

SV 03 Geseke - RW Verne 3:1 (2:1) „Wir hatten heute mit Daniel Pfennig den Matchwinner in unseren Reihen, der uns zum verdienten Sieg geschossen hat“, so SV-Trainer Holger Rohde. Eben jener markierte die Führung (5.), ehe B. Rogg (12.) auf Seiten der Rot-Weißen noch den Ausgleich erzielen konnte. Daraufhin brachte Pfennig (28.) die Gastgeber erneut in Front und machte dann mit seinem dritten Tor endgültig den Deckel drauf (85.

Spielbericht VfL Lichtenau - RW Verne vom 13.10.2013

VfL Lichtenau - RW Verne 0:2 (0:2) „Wir haben heute verdient gewonnen, da wir von Anfang an hellwach waren“, so RW-Trainer Uwe Koers. Der VfL war gedanklich noch gar nicht richtig auf dem Platz, da markierte Rogg (1.) schon die Führung für die Gäste. Nach sehr ansprechender Leistung in der ersten Halbzeit erhöhte S.Wesseler (38.) noch vor der Pause.

Spielbericht RW Verne - SV 21 Büren vom 6.10.2013

RW Verne verspielt Sieg in Schluss-Sekunden Die Rot-Weißen aus Verne sahen schon wie die sicheren Sieger aus, doch die wiedererstarkten Bürener kämpften bis zum Schluss und hatten das Glück auf ihrer Seite.  Kreisliga A Paderborn Süd RW Verne - SV Büren 2:2 (1:0) „Ärgerlich ist noch untertrieben, die Schlussminuten waren einfach brutal für uns. Da führt man souverän mit 2:0 und dominiert den Gegner und muss sich letztendlich trotzdem mit einem Punkt abfinden“, so RW-Obmann Sebastian Heitrich. Rogg (17.) und Leutnant (55.) brachten die Gastgeber in Führung, ehe Hillebrandt (90.) und Abacigil (90+3.) doch noch zum schmeichelhaften Remis trafen. 

Spielbericht SV Brenken - RW Verne mit Hinweis auf Spiel gegen Büren am 6.10.2013

SV Brenken – RW Verne 3:1 (1:1) „Die schlechtere Mannschaft hat verloren. Eine absolut enttäuschende Leistung meiner Mannschaft, die nie richtig ins Spiel gefunden hat – nicht einmal nach der Führung durch Rogg (27.)“, so RW-Trainer Uwe Koers, der vor dem Spiel gegen die wiedererstarkten Bürenern warnt: „Wenn wir wieder ohne Leidenschaft und Siegeswillen spielen, verlieren wir auch das Spiel.“

Spielbericht RW Verne - VfB Holsen vom 29.9.2013

RW Verne - VfB Holsen 3:0 (2:0) Mit dem zweiten Derbysieg in Folge bestätigen die Rot-Weißen die aufsteigende Formkurve - trotz ihrer anhaltenden Personalprobleme. Vor heimischem Publikum markierte Schnieders (24.) die Führung, ehe Karthaus mit dem Pausenpfiff für den beruhigenden Halbzeitstand sorgte. In der zweiten Hälfte standen die Gastgeber sicher und Damm machte in der 90. Minute den Deckel drauf.

Spielbericht VfB Salzkotten - RW Verne vom 22.9.2013

VfB Salzkotten - RW Verne 2:3 (0:2) „Wenn man gegen Verne gewinnen will, muss man zwei gute Halbzeiten spielen. Und das haben wir heute leider nicht getan“, so ein enttäuschter Christian Nolte. Die Rot-Weißen standen kompakt und markierten die Treffer zu den günstigsten Zeitpunkten. F. Wesseler (10.), Rogg (36.) und Schnieders (70.) stachen für die Gäste, ehe der VfB durch Willeke (74./85.) noch einmal herankam. Für den Ausgleich hat es, trotz guter Gelegenheiten, jedoch nicht mehr gereicht. 

Spielbericht RW Verne - GW Anreppen vom 12.9.2013

RW Verne - GW Anreppen 2:1 (0:0) Die Wiedergutmachung der Rot-Weißen ist geglückt: Nach der derben 0:5-Klatsche gegen Scharmede holte die Koers-Elf gegen die ebenfalls als Meisterschaftsfavorit gehandelten Gäste den zweiten Saisonsieg. Per Doppelschlag durch Damm (47.) und Weber (54.) gingen die Gastgeber in Führung, ehe die Grün-Weißen den Anschluss markierten (69.). Zu mehr reichte es jedoch nicht.

Vorbericht RW Verne - GW Anreppen vom 12.9.2013

Kreisliga A Paderborn Süd RW Verne - GW Anreppen (Donnerstag 19.15 Uhr) Verne  n  Nach der 0:5-Schlappe gegen Aufsteiger Scharmede haben die Gastgeber einiges gutzumachen. Trainer Uwe Koers: „Wir müssen gegen Anreppen unsere Fehler hinten abstellen und vorne kaltschnäuziger sein, wenn wir eine realistische Chance haben wollen.“ Die als Favorit gehandelten Gäste konnten die Erwartungen noch nicht erfüllen.

Spielbericht RW Verne I - C. Scharmede I

´ SC RW Verne - SCC Scharmede 0:5 (0:2): Verne stolperte zuhause ein weiteres Mal und rutschte nach den Gegentoren von Lukas Hegemann (7.), Stefan Klüner (22./65./82.) und Christian Falk (89.) auf Platz 13 ab. Scharmede stellte hingegen einmal mehr seine Offensivqualitäten unter Beweis.

Vorbericht RW Verne I - C. Scharmede I am 8.9.2013

RW Verne - SCC Scharmede Nach den ersten drei Punkten sind die Rot-Weißen endlich in der Liga angekommen. Uwe Koers: „Wir müssen unsere Leistung von letzter Woche bestätigen und müssen Sonntag im Derby gegen Scharmede beweisen, dass das keine Eintagsfliege war.“ Leutnant kehrt zudem in den Verner Kader zurück.

Spielbericht SV Steinhausen - RW Verne vom 30.8.2013

SV Steinhausen - RW Verne 1:5 (0:3) Die Rot-Weißen haben sich beim Gastspiel in Steinhausen den Frust der ersten beiden Spieltage von der Seele geschossen und mit einem 5:1-Erfolg verdient die Punkte mit nach Verne genommen. B.Rogg (21./33.), F. Wesseler (24./74.) und Damm (88.) markierten die deutliche Führung, ehe Beilmann (89.) nur noch der Ehrentreffer für den SV Steinhausen gelang.

Spielbericht RW Verne - BW Etteln vom 25.8.2013

Nachdem man mit hohen Erwartungen in die neue Saison gestartet ist, kehrt bei den Rot-Weißen aus Verne nach dem 0:3 gegen Ettlen langsam Ernüchterung ein. RW Verne - BW Etteln 0:3 (0:1) RW-Trainer Uwe Koers: „Bis zum 2:0 war das ein Spiel auf ein Tor, wir hatten Chancen in Hülle und Fülle, waren vorne aber nicht kaltschnäuzig genug. Soetwas rächt sich dann natürlich.“ Tanriverdi wurde zudem nach fünf Minuten mit Verdacht auf Kreuzbandriss ausgewechselt. (Quelle Der Patriot)

Spielbericht RW Verne - FC Dahl/Dörenhagen v. 22.8.2013

´ SC Verne - FC Dahl/Dörenhagen 2:5 (2:2): Eine Halbzeit lang und nach Toren von Bastian Rogg und Marvin Weber durften die Hausherren von einer Pokalüberraschung träumen. Doch Viktor Glaas (2), Bülent Aktan, Marcel Appiah und Max Franz hatten etwas dagegen. (aus NW und Patritot) RW Verne - FC Dahl/Dörenhagen 2:5 (2:2) „Ich will gar nicht beschwören, was passiert wäre, wenn wir nicht mit dem Pausenpfiff den 2:2-Ausgleich bekommen haben“, so RW-Trainer Uwe Koers. Nach der Gästeführung (28.) drehten Weber (31.) und B.Rogg (35.) die Partie, ehe der FC noch ausglich (45.). Die Vorentscheidung fiel durch den Doppelschlag des Bezirksligisten (68./69.)

Krombacherpokal 2. Runde am 22.8.2013 um 19:15 Uhr

RW Verne - FC Dahl/Dörenhagen Den Hauptaugenmerk wollte RW-Trainer Uwe Koers dieses Jahr auf die Defensive legen - und die wird auch in der zweiten Pokalrunde wieder im Mittelpunkt stehen. Zwar gibt mit dem FC ein Bezirksligist seine Visitenkarte im Marienstadion ab, doch chancenlos sind die Rot-Weißen mit den eigenen Fans im Rücken ganz sicher nicht.

Helferparty 6. Klingenthal Sport Marathon

Am 2.6.2013 fand der 6. Klingenthal Sport Marathon erfolgreich statt. Alle Helfer sind dazu am 18. September 2013 um 19:00 Uhr ins Sportheim des VfB Salzkotten eingeladen. Meldet euch dazu bitte bis zum 12. September 2013 bei Josef Peitz (per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon 05258-5765) an. Weitere Informationen hier.

Spielbericht SG Sidd/Weine - RW Verne vom 18.8.2013

´ SG Siddinghausen/Weine - SC RW Verne 3:0 (0:0): Gegen den stark aufspielenden Gegner ließ "Singsen" nur wenig zu. Der zur Halbzeit eingewechselte Daniel Strozoda brachte der SG neue Angriffsoptionen und schoss nach dem 1:0 von Philipp Stephan (60./EM) das 2:0 (64.) selbst. Philipp Helle (79.) sorgte für den Endstand. "Eine taktisch super Leistung" resümierte SG-Trainer Dirk Trombern nach seinem ersten Einsatz für Siddinghausen/Weine

SG Sidd/Weine - RW Verne

Kreisliga A Paderborn Süd SG Siddinghausen/Weine - RW Verne ( Sonntag , den 18.8.2013 um15 Uhr in Weine) „Mein Hauptaugenmerkt liegt in dieser Saison in der Defensive. Wir haben uns dort gut verstärkt und wollen so aus einer sicheren Abwehr heraus nach vorne spielen, um im oberen Bereich der Tabelle ein Wörtchen mitsprechen zu können. 75 Gegentore wie letztes Jahr sind einfach zu viel.“, so RW-Trainer Uwe Koers vor dem Saisondebüt. Die Gäste wollen so einen Fehlstart vermeiden und die drei Punkte mit nach Verne nehmen.

Elfmeterkrimi im Marienstadion

Am Sonntag, den 11.8.20013, stand mit der 1. Runde des Krombacher Pokals gegen den SV Brenken der erste Härtetest auf dem Programm, der nach einem spannenden Elfmeterschießen für sich entscheiden werden konnte. Eine 2:0 Führung durch die Neuzugänge Adrian Damm und Marvin Weber wurde kurz vor dem Abpfiff noch egalisiert und so geriet man zu Beginn der Verlängerung sogar in Rückstand. Dank einer guten Moral konnte Kapitän Andreas Nölkensmeier noch zum 3:3 ausgleichen und so folgte das Elfmeterschießen. Treffer von Jens Zimmermeier, Adrian Damm und Andreas Nölkensmeier reichten zum Weiterkommen aus, denn ein blendend aufgelegter Jan Taschner konnte zwei Elfmeter abwehren, ein weiterer wurde über das Tor gesetzt. Trotz 14 (in Worten: vierzehn!) Ausfällen eine super Leistung, die den SCV in die 2. Pokalrunde gegen den FC Dahl/Dörenhagen führte. Anpfiff ist dann ebenfalls im Marienstadion am 22.08. um 19:15 Uhr.

Vor dem Saisonauftakt am Sonntag in Weine findet am Dienstag um 19 Uhr der letzte Test der Vorbereitung gegen den FC Mönninghausen statt. Gespielt wird in Verne.

Weitere Beiträge ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.