Dienstag, 17. Oktober 2017


Fußball

Testspiel SC Paderborn U23 - SC Wiedenbrück 2000

 

Der SC RW Verne präsentiert Ihnen voller Stolz ein Highlight der Saisonvorbereitung. Der SC Paderborn bestreitet mit seiner U23 am 15. Juli 2015 ein Testspiel gegen den SC Wiedenbrück 2000 im Verner Marienstadion. Anstoß ist um 18.30h.

Wir hoffen eine große Zuschaueranzahl an einem sonnigen Tag begrüßen zu dürfen. Für Getränke und Würstchen ist bestens gesorgt. Kommen Sie vorbei und schauen Sie sich ein Top-Fußballspiel an.

Weitere Informationen finden Sie auf dem oben angezeigten Bild oder diesem Link

Neue Netze am Mini Spielfeld

Sieben Jahre sind bereits vergangen nach der Erichtung des Mini Spielfelds. Leider waren hier Anfang des Jahres immer mehr die Zeichen der Zeit zu sehen an den Tor- und Ballfangnetzen. Der Vorstand entschloss sich zum Wohle der Kinder und Jugendlichen in neue Netze zu investieren.

Nachdem bereits vor einigen Wochen die alten Netze abgemacht wurden und durch Neue ersetzt wurden, kam die einsetzende Sommerpause gerade recht um auch die zweite Seite wieder in Ordnung zu bringen. Hier waren auch bereits zwei Befestigungsstangen abgefallen, da die Schrauben nicht abgebrochen sind.

Durch den ehrenamtlichen Einsatz einiger Helfer (Heinz Pilka, Markus Dittrich, Frank Stukenberg, Wolfgang u. David Spenner) erstrahlen die Netze im neuen Glanz. Jetzt können in den bevorstehenden Sommerferien wieder viele Kinder und Jugendliche auf dem Kleinfeld Fußball spielen ohne den Ball von außerhalb wieder zu holen.

WP 20150606 13 34 16 Pro klein WP 20150606 13 34 45 Pro klein WP 20150606 13 35 04 Pro klein

Ü50 Team wird 4. bei den Kreishallenmeisterschaften 2015

Auf einem hervorragenden 4. Platz landete das Ü50 Team bei den Kreishallenmeisterschaften 2015 am Samstag, den 17.01. in der Maspernhalle in Paderborn. Im Halbfinale gegen TuRa Elsen unterlag das Team erst durch einen Gegentor 10 Sekunden vor Ende der Partie mit 0:1 und verpasste gegen den hohen Favoriten somit nur äußerst knapp ein dann fälliges 9-Meter-Schießen. Im Spiel um Platz 3 unterlag man  gegen SV 03 Geseke wiederum denkbar knapp mit 0:1. Am Ende waren alle Beteiligten jedoch stolz über das Abschneiden, welches dann auch mit einer Urkunde und einem Futsal-Ball belohnt wurde. Aktive Teilnehmer waren: Walter Stratmann, Friedel Paul, Hans-Jürgen Schmidt, Friedhelm Schnieders, Winfried Schnieders, Hubert Schulte, Wolfgang Spenner, Martin Wegener. Betreuer: Andreas Freise "Fanclub": Josef "Toppi" Spenner und Uli "die Kobra" Feindor.

Spielbericht BW Brenken - RW Verne I vom 7.12.2014

SV Brenken - SC Verne 4:1 (1:0) „Das war nicht unser Tag, wir haben verdient verloren“, so das knappe Fazit von Vernes Trainer Grundmann nach der Niederlage. Zwar konnte Verne die erste Halbzeit noch spielerisch ausgeglichen gestalten, lag aber nach der Brenkener Führung (32.) mit 0:1 zurück. Tanriverdi (50.) gelang zwischenzeitlich der Treffer zum 1:1-Ausgleich, doch nachdem Nölkensmeier (56.) ein Eigentor zur Brenkener Führung unterlaufen war, bekam Vernes Spiel einen Riss. Brenken schraubte das Ergebnis innerhalb kürzester Zeit (58., 64.) auf 4:1 und hätte bis zum Ende durchaus weitere Treffer erzielen können.

Spielbericht SG We/Ahden - RW Verne I vom 30.11.2014

SG Wewelsburg/Ahden - SC Verne 1:1 (0:1) Der SC Verne war in Wewelsburg über die gesamte Zeit die spielerisch überlegene Mannschaft, aber zu mehr als einen Treffer durch Wesseler (37.) reichte es trotz vieler herausgespielter Chancen wiederum nicht. In der Nachspielzeit gelang Wewelsburg/Ahden dann der viel umjubelte Treffer zum schmeichelhaften 1:1 Unentschieden.

Spielbericht RW Verne I - VfB Salzkotten I vom 16.11.2014

´ SC RW Verne - VfB 1910 Salzkotten 2:1 (1:0): Zuhause ist mit Verne immer zu rechnen. In einem von beiden Seiten offensiven Fußballspiel brachten Sebastian Rogg (7.) und Christoph Schnieders (49.) Verne in Führung. "Nach dem Gegentreffer von Adam Duda (76.) schwammen wir ein wenig. Haben das Ding aber gut zu ende gebracht", erklärte Vernes Coach Hans Grundmann. In der Schlussphase hielt Vernes Keeper Dario Düchting noch einen VfB-Elfer (88.) und sicherte mit dieser Glanztat dem heimstarken Gastgeber den sechsten Heimsieg. "Die Torhüter beider Teams prägten heute mit tollen Leistung die Partie", hob Grundmann hervor. Statt des Lobes hätte VfB-Torwart Stefan Heinemann bestimmt lieber die Punkte mitgenommen.

Spielbericht RW Verne I - VfL Lichtenau I vom 2.11.2014

´ SC RW Verne - VfL Lichtenau 0:3 (0:2): "Es war der klassische gebrauchte Tag", erklärte der enttäuschte Verner Trainer Hans Grundmann nach der ersten Heimniederlage. Arno Krebs (21.) und Marc Jürgens (40./52.) nutzen die Fehler des Gastgebers aus.

Spielbericht BW Verlar - RW Verne vom 24.10.2014

SV Verlar - SC Verne 2:4 (2:0) „Aufgrund der Leistung aus der zweiten Halbzeit ein verdienter Sieg für Verne“, so das Fazit von Verlars Trainer Bertelsmeier. Die 1:0-Führung (11.) durch Corsmeier erhöhte Neisemeier (37.) durch einen direkt verwandelten Freistoss zum Halbzeitstand. Dann agierte Verne wesentlich druckvoller. So gelang schnell der Anschlusstreffer durch Klaus (48.), dem Rogg mit einem sehenswerten Freistoßtor (68.) den Ausgleichstreffer folgen ließ. Verne hatte nun Fahrt aufgenommen und kam durch zwei Treffer von Freitag (73., 80.) zum verdienten Sieg.

Spielbericht RW Verne I - TSV Tudorf I vom 19.10.2014

SC Verne - TSV Tudorf 2:1 (2:0) Der SC Verne wollte von Beginn an keine Zweifel aufkommen lassen, wer der Herr im Haus ist und übernahm sofort die Spielinitiative. Bereits in der 7. Minute gelang Nölkensmeier die 1:0 Führung, der Freitag in der 26. Minute das beruhigende 2:0 folgen ließ. In derzweiten Spielhälfte das gleiche Bild: Verne ist spielbestimmend, versäumt es aber, weitere Treffer zu erzielen. Der Tudorfer Anschlusstreffer (85.) kam zu spät.

Spielbericht SG Sidd/Weine - RW Verne vom 12.10.2014

SG Siddinghausen/Weine - SC Verne 2:2 (2:2) Nach 25 Minuten sah die Grundmann-Elf nach zwei Treffern von Damm (18., 24.) wieder einmal wie der sichere Sieger aus, aber nach zwei individuellen Fehlern auf Verner Seite (28., 30.) gelang Siddinghausen/Weine der Ausgleich noch vor der Halbzeit. „In der zweiten Halbzeit boten sich beiden Teams wiederholt spielentscheidende Möglichkeiten, es blieb aber schlussendlich beim gerechten Unentschieden“, so Vernes Trainer Grundmann.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.