Sonntag, 26. Juni 2016
  • Home


Jugenturniere 2016

plakat jugendturniereIm Rahmen des Sportfestes richtet die Jugendfußballabteilung des SC RW Verne einen Tag nach dem Spiel ohne Grenzen am 26.06.2016 zwei Jugendturniere aus sowie als Einlagespiel der C-Juniorinnen.

Den Beginn machen morgens die E-Junioren ab 9:30 Uhr. In zwei Gruppen spielen acht Mannschaften einen Sieger aus.

Zur Mittagszeit spielen die C-Juniorinnen gegen die Mannschaft vom DFC Allendorf. Der SC RW Verne fährt schon seit ein paar Jahren nach Allendorf zum Viessmann Cup, sodass hier einige Kontakte entstanden sind, welche hier weiter ausgebaut werden sollen.

Den Abschluss bilden die D-Junioren Stadtmeisterschaften im Anschluss an das C-Juniorinnen Spiel. Auch hier spielen zwei Gruppen mit je vier Mannschaften gegeneinander.

Pünktlich zu den Achtelfinalspielen der Europameisterschaft soll die Siegerehrung beendet sein.

1. Spiel ohne Grenzen in Verne

plakat 1 spielohnegrenzen kleinZum ersten Mal möchte der SC RW Verne ein Spiel ohne Grenzen ausrichten. Ziel ist es, die ganze Familie mit Spiel und Spaß am 25. Juni auf den Sportplatz zu locken. Ab 15 Uhr starten die Mannschaften (4-6 Teilnehmer) um einen Sieger aus verschiedenen Disziplinen zu ermitteln. Möglich sind auch mehrere Meldungen pro Verein, Clique oder Stammtisch.

Anlässlich des 50 jährigen Juboläumns findet zudem um 17 Uhr noch ein Einlagespiel der AH/AL Mannschaft des SC RW Verne statt.

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich mit kühlen Getränken, Kaffe & Kuchen sowie Bratwürstchen gesorgt.

 

 

 

Anmeldungen für die Mannschaften sind bis zum 20.06.2016 möglich. Verbunden hiermit ist eine Startgebühr in Höhe von 10 Euro. Ansprechpartner sind hier:

  • Mark Pöner: 0160 949 940 95
  • Heinz Pilka: 0170 219 099 0
  • Roland Rogg: 0172 764 28 28

 

3 Verabschiedungen vor dem Spiel

Vor dem letzten Saisonspiel der 1. Mannschaft am Sonntag, 22.05.2016, verabschiedete sich der 1. Vorsitzende von drei Spielern. Marvin Weber und Simon Jablotschkin suchen neue Herausforderungen, Christoph Schnieders möchte sich mehr um seine Familie kümmern ab der nächsten Saison. Spenner betonte aber auch, dass er Schnieders nächste Saison wieder verabschieden würde, da er ein wichtiger Baustein in der fast abgelaufenenen Saison waren.

In seiner Ansprache bedankte sich Spenner auch bei allen Helfern für die gut besuchten Heimspiele und auch für die außergewöhnliche Unterstützung auf auswärtigen Sportanlagen. Auf "die besten Fans der Liga" ist Verlass, auch in der nächsten Saison so der Tenor auf den Rängen.

1 Mannschaft Verabschiedungen2016 klein

Auf dem Bild v.l. Marvin Weber, Christoph Schnieders und der 1. Vorsitzende Wolfgang Spenner

Ins Landesfinale gestürmt

In Hamm fanden die Regierungsbezirksmeisterschaften im Fußball der Mädchen in der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2004-2006) statt. Zehn Schulen repräsentierten dort ihren Sportkreis und kämpften verbissen um den Sieg. In der Vorrunde wurde nach dem Modus „jeder gegen jeden“ in zwei Fünfergruppen gespielt. Die Geseker Mädchen wurden mit vier Siegen und einem Torverhältnis von 19:1 Gruppenerster. Im Halbfinale und Finale verteidigten, kämpften und stürmten die Fußballerinnen weiter mit voller Kraft und setzten sich mit 2:1 und 3:2 Toren durch. Als Regierungsbezirksmeisterinnen qualifizierten sich die Geseker Fußballmädchen somit für das NRW-Landesfinale der fünf Meister am 6. Juni in Borken.

Quelle: Der Patriot

Landesfinale 2016 2004

Die Fußball-Mädchen des Geseker Gymnasiums Antonianum wurden in Hamm neuer Regierungs-Bezirksmeister (h.v.l.): Emily Lammert, Alina Freesmeier (SC RW Verne), Nicole Bünker, Antonia Schniedermann (SC RW Verne), Aniela Theis (SC RW Verne), (v.v.l.) Leonie Oel, Emilia Tewes (SC RW Verne), Marie Teubler (SC RW Verne), Franziska Kötemann und (vorne) Judith Olschewski.

9. Klingenthal Sport Marathon rund um Salzkotten

WerbebildMarathon

 

Mittlerweile zum 9. mal findet rund um Salzkotten der Klingenthal Sport Marathon statt. 

Angeboten werden die Marathon Streckee über 42 km, der ERIMA-Halbmarathon (21 km), die von der AOK unterstützten Staffelläufe über 4 x 10,5 km und den PLONKA 10 km-Lauf. Auch für Hobbyläufer ist am 5. Juni 2016 im Programm. Der REWE Fit & Fun Lauf über ca 5,5 km soll für die Jüngsten und Jungebliebenen für das sportliche Vergnügen sorgen und hierbei das Marathongefühl erleben.

Die Anwohner der Strecke müssen am 5. Juni in der Zeit zwischen 8:30 Uhr und 15 Uhr wieder mit einer Straßensperrung rechnen. Hier wird gebeten Rücksicht zu nehmen und eventuelle PKWs außerhalb der Strecke zu parken, wenn diese benötigt werden. 

StreckenplanSKMarathon2016

 

 

Weitere Informationen sowie die Anmeldung sind auf der offiziellen Hompage des Salzkotten Marathons zu finden.

Viessmann Ederbergland Cup 2016

Mit knapp 50 Kindern und Jugendlichen haben die C-Jugend, die D-Jugend (unterstützt von drei E-Jugendspielern) und die U15-Mädchen am 16. Viessmann Ederbergland Cup teilgenommen.

Über 4 Tage bei schönstem Wetter hatten alle viel Spaß auf und auch neben dem Platz.

Aufgrund des frühen Termins war das Teilnehmerfeld um 50 % reduziert, so erklärte es Axel Feyerabend vom Veranstalter FC Ederbergland.
Überzeugend war allerdings die Fairness des gesamten Turniers. Hier konnte die D Jugend sich besonders hervorheben und so en Fairnesspokal mit in die Tasche packen. Sportlich war durchaus noch Luft nach oben.

Nachdem jede der drei Mannschaften freitags zwei Gruppenspiele hatte ging es samstags vormittags in eine Zwischenrunde. Nach einer etwas längeren Pause, welche die C Jugend für eine Abkühlung in einem zur Unterkunft angrenzenden Bach nutzte, ging es nachmittags in die Endrunde.

Bis spät in die Nacht feierten alle Spielerinnen und Spieler ihre Erfolge. Leicht verschlafen wurde nach dem Frühstück am Sonntag die Heimreise angetreten.

IMG 20160507 WA0002  IMG 20160507 WA0015

 WP 20160507 23 23 01 Rich

 

 

Simon Stute startet seine internationale Schiedsrichterkarriere

Immer wieder sind Schiedsrichter aus dem Sportkreis Paderborn im internationalen Einsatz tätig. In diesem Frühjahr waren einige wieder einmal bei zwei großen Jugendturnieren in der Nähe von Barcelona als Schiedsrichter aktiv. Unser Verner Schiedsrichter Simon Stute konnte nun selbst erfahren , das die Regeln im Fußball auch in anderen Ländern gleich sind; waren doch Teilnehmer aus 15 Nationen bei den Turnieren als Teilnehmer aktiv. Eine Stadtrundfahrt in Barcelona mit Besuch des tradionsreichen Stadions des  F C   B a r c e l o n a   „Nou Camp“ war sicherlich ein Höhepunkt dieser Reise. Wieder zu Hause angekommen , konnte er auch noch mit Bravur die Prüfung zum Aufstieg in die   B e z i r k s l i g a   bestehen. Somit wird RW Verne ab sofort wieder einen „Bezirksligaschiedsrichter“ stellen. Unser Foto zeigt das Schiedsrichtergespann vor dem Finale bei der „Trofeo Mediterraneo“ mit unserem Schiedsrichter S i m o n   S t u t e  (zweiter von rechts) in Spanien.  

Spielbericht SG Sidd/Weine - RW Verne I vom 30.4.2016

SG Siddinghausen/Weine - SC RW Verne 3:4 (2:1): Die SG verpasste gegen ein Spitzenteam wieder nur knapp einen Punkt. Drei Tore von Daniel Strozoda (24.), Hendrik Stember (44.) und Jonas Schütte (78.) reichten trotz einer zwischenzeitlichen 2:1-Führung nicht zum Sieg. Marvin Weber (12.), Christoph Schnieders (51.), Bastian Rogg (60.) und Carsten Freitag (68.) trafen für die Verner, bei denen der 54-jährige Friedhelm Schnieders im Tor aushalf.

Spielbericht RW Verne I - SG We/Ahden I vom 24.4.2016

RW Verne - SG Wewelsburg/ Ahden 4:2 (1:1) Wichtiger Sieg für Rot-Weiß Verne: Die Hausherren sichern sich mit dem Heimerfolg den dritten Tabellenplatz. Nachdem die Gäste in der ersten Hälfte in Führung gingen, benötigte es nur drei Minuten bis Christoph Schnieders alleine vor dem SG-Keeper auftauchte und zum Ausgleich einnetzte. Nach einer mittelmäßigen ersten Halbzeit drehte die Grundmann-Elf noch einmal richtig auf, jedoch kassierten die Gastgeber erneut den Rückstand. Danach machten Freitag (2) und Neisemeier den Sieg perfekt.

Spielbericht SV Upsprunge I - RW Verne I vom 21.4.2016

SV Upsprunge - RW Verne 1:7 (0:3)  Der hohe Kantersieg gegen den Bezirksliga- Absteiger SV Upsprunge verbreitet große Freude im Lager der Gäste aus Verne. „Wir haben heute einfach einen richtig guten Ball gespielt und die Mannschaft hat sich diesen Dreier auch verdient. Natürlich hätte es in der ersten Halbzeit auch nochmal eng werden können, jedoch war das Glück heute auf unserer Seite. Mit einem starken Auftritt haben wir unsere Tabellenposition gesichert“, so Sebastian Heitrich von Rot-Weiß. Für den Tabellendritten trafen Freitag (2), Schnieders (2), Damm, Weber und Jablotschkin.

Weitere Beiträge ...