Montag, 19. Februar 2018


Mädchenfußball

Ins Landesfinale gestürmt

In Hamm fanden die Regierungsbezirksmeisterschaften im Fußball der Mädchen in der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2004-2006) statt. Zehn Schulen repräsentierten dort ihren Sportkreis und kämpften verbissen um den Sieg. In der Vorrunde wurde nach dem Modus „jeder gegen jeden“ in zwei Fünfergruppen gespielt. Die Geseker Mädchen wurden mit vier Siegen und einem Torverhältnis von 19:1 Gruppenerster. Im Halbfinale und Finale verteidigten, kämpften und stürmten die Fußballerinnen weiter mit voller Kraft und setzten sich mit 2:1 und 3:2 Toren durch. Als Regierungsbezirksmeisterinnen qualifizierten sich die Geseker Fußballmädchen somit für das NRW-Landesfinale der fünf Meister am 6. Juni in Borken.

Quelle: Der Patriot

Landesfinale 2016 2004

Die Fußball-Mädchen des Geseker Gymnasiums Antonianum wurden in Hamm neuer Regierungs-Bezirksmeister (h.v.l.): Emily Lammert, Alina Freesmeier (SC RW Verne), Nicole Bünker, Antonia Schniedermann (SC RW Verne), Aniela Theis (SC RW Verne), (v.v.l.) Leonie Oel, Emilia Tewes (SC RW Verne), Marie Teubler (SC RW Verne), Franziska Kötemann und (vorne) Judith Olschewski.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.