Donnerstag, 11. August 2022


Altliga

Erfolgreicher Saisonauftakt

Samstag, 13.04.2013 SC RW Verne – DJK Mastbruch 4:3 (2:1) Im ersten Spiel nach der Winterpause standen dem Teamchef Winfried Schnieders, in Fachkreisen auch „Rollrasen-Winfried“, genannt 15 Spieler zur Verfügung. Hervorragend eingestellt legte unser Team gleich los wie die „Feuerwehr“ und kreierte sofort die ersten Angriffe, die sogleich  mit der 1:0 Führung und postwendend mit dem 2:0 belohnt wurde. Als Doppeltorschütze zeichnete sich unsere „Kobra“ Uli (Robert) Feindor aus. Inspiriert und motiviert durch die Erfolge seines BVB eröffnete Uli damit das Rennen um die Torjägerkanone. Zu erwähnen ist noch, dass sich mit dem „jungen“ Uli und dem Mastbrucher Torhüter insgesamt 131 Lebensjahre gegenüberstanden. Im weiteren Spielverlauf übernahm dann jedoch Mastbruch die Initiative und erzielte nach 20 Minuten den Anschlusstreffer und war drauf und dran noch vor der Pause den Ausgleich zu erzielen. Dieser fiel dann jedoch kurz nach Pause und wenige Minuten später ging Mastbruch durch einen verwandelten Foulelfmeter sogar mit 3:2 in Führung. Das Spiel schien verloren, doch 5 Minuten vor Schluss schraube sich Johannes Wesseler nach einem Eckball hoch und bugsierte das Leder zum 3:3 Ausgleich in die Maschen.  Woran keiner mehr glaubte passierte dann in der letzten Minute. Nochmals  setzte Johannes Wesseler zu einem seiner „berüchtigten“  Soli an, um kurvte einige Masbrucher und vollstreckte zum 4:3 Last-Minute-Sieg.   Die Sportredaktion bedankt sich an dieser Stelle beim Schiedsrichter „Toppi“ für die souveräne Spielleitung und bei  Christoph Gärtner, der die „begehrten“ Niggemeier-Würstchen in einen hervorragenden Zustand versetzte, sowie bei unserer „Anne“ die uns nach dem Spiel wieder bestens bewirtete.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.