Samstag, 15. August 2020


Fußball

Auslosung Seniorenstadtmeisterschaften

Nach dem letzten Heimspiel gegen FSV Bad Wünnenberg/Leiberg fanden die Auslosung zu den Seniorenstadtmeisterschaften im Fußball statt. Die Auslosung wurde durchgeführt von Wolfgang Hecker und Sebastian Heitrich. Als Losfee erklärte sich Franziska Dittrich bereit. Folgende Partien für die Vorunde ergaben sich:
  1. SV Upsprunge - VfB Salzkotten (18 Uhr)
  2. RW Verne - TSV Tudorf (18 Uhr)
  3. Conc. Scharmede - VfL Thüle (19:40 Uhr)
  4. VfB Holsen - BW Verlar (19:40 Uhr)

Die Vorrunde wird am Mittwoch, den 23.7.2014 ab 18 Uhr ausgetragen. Gespielt wird 2 mal 40 Minuten.
Zwei Tage später finden freitags die Endrundenspiele statt. Hier erfolgt ebenso um 18 Uhr der Anstoß. Die Spielzeit verkürzt sich hier auf 2 mal 30 Minuten.

Halbfinalbegegnungen:
  • Sieger Spiel 3 - Sieger Spiel 4 (18 Uhr)
  • Sieger Spiel 1 - Sieger Spiel 2 (18 Uhr)

Anschließend wird ab ca. 19:30 Uhr das Finale stattfinden!

Spielbericht TSV Tudorf - RW Verne I vom 9.5.2014

Verne wird zu einer Torfabrik FUSSBALL A-LIGA SÜD: 5:3-Erfolg in Tudorf Kreis Paderborn (tp/js). In der Fußball-Kreisliga A, Gruppe Süd, hat der SC Verne am 9.5.2014 beim TSV Tudorf mit 5:3 (1:3) gewonnen. Die Rot-Weißen, die am vergangenen Sonntag Lichtenau mit 6:1 geschlagen hatten, sind derzeit eine echte Torfabrik.´ TSV Tudorf - SC RW Verne 3:5 (3:1): Die Gäste drehten im zweiten Durchgang mächtig auf und gaben der Partie eine Wende. Sascha Peterburs (2), Christoph Schnieders (2) und Bastian Rogg trafen

Spielbericht RW Verne - SV 03 Geseke vom 18.5.2014

´ SC RW Verne - SV 03 Geseke 3:1 (1:0): Adrian Damm (43.), Bastian Rogg (78.) und Tobias Klaus (88.) unterstrichen, bei einem Gegentreffer von Vitali Hillebrand (57.), die herausragende derzeitige Verne Verfassung. Mit der Niederlage hat Geseke nur noch theoretische Aufstiegschancen.

Spielbericht RW Verne - VfL Lichtenau vom 4.5.2014

RW Verne - VfL LIchtenau 6:1 Mit einem Kantersieg gegen den VfL hat die Koers-Elf ihren dritten Tabellenplatz untermauert und die Konkurrenz auf Distanz gehalten. Nach 24 Minuten klingelte es das erste Mal im Kasten der Gäste, als Peterburs einen Elfmeter sicher verwandelte. Spätestens nach dem Doppelschlag durch Nölkensmeier (40.) und Damm(45.) war die Partie entschieden. Schnieders drehte in der zweiten Hälfte auf und krönte seine Leistung mit drei weiteren Toren (75./83./86.).

Spielbericht SV 21 Büren - RW Verne vom 27.4.2014

SV Büren – RW Verne 0:3 (0:2) Einen Rückschlag im Abstiegskampf muss die Riedel-Elf hinnehmen, die gegen die Rot-Weißen aus Verne vor heimischem Publikum glatt mit 0:3 verlor. Matchwinner auf Seiten der Gäste war C. Schnieders, der mit seinem Hattrick (14./16./68.) eindeutig der Sieggarant war. Der frühe Doppelschlag nach einer Viertelstunde war der Knackpunkt der Partie, von dem sich der SVB nicht mehr erholte.

Spielbericht RW Verne - BW Brenken vom 21.4.2014

RW Verne - SV Brenken 4:0 (1:0) Die Rot-Weißen sind in der Rückrunde weiter gut in Form und bezwangen den SV Brenken vor eigenem Publikum deutlich mit 4:0. B. Rogg (23.) eröffnete mit seinem Treffer weitere Möglichkeiten für die Gastgeber, die diese zunächst durch ein Eigentor des SV (65.) nutzten. Nach dem Platzverweis für die Gäste (70.) legten Damm (75.) und Peitz (81.) noch einmal nach.

Spielbericht RW Verne - Vf B Salzkotten vom 6.4.2014

RW Verne - VfB Salzkotten 2:3 (1:0) „Im Endeffekt gehen die drei Punkte für den VfB aufgrund der zweiten Halbzeit in Ordnung. Wir haben in der zweiten Halbzeit einfach aufgehört und nicht an die starken ersten 45 Minuten angeknüpft“, so RW-Trainer Uwe Koers. Die zweimalige Führung der Gastgeber durch B. Rogg (33.) und Peterburs (70.) egalisierten Afshar (60.) und Willeke (71.). T. Wegener nutze eine Unachtsamkeit in der Verner Abwehr (83.) zum umjubelten Derbysieg für den VfB Salzkotten.

Spielbericht GW Anreppen - RW Verne vom 30.03.2014

GW Anreppen - RW Verne 0:3 (0:1) Eine klare Angelegenheit sahen die Zuschauer in Anreppen. RW-Trainer Uwe Koers: „Es bestanden zu keinem Zeitpunkt dieses Spiels Zweifel, wer den Platz als Sieger verlässt. Das war eine geschlossene Mannschaftsleistung.“ Zwar musste S. Wessler nach knapp einer guten Stunde mit Rot vom Platz, aber auch die Gastgeber mussten zehn Minuten später auf einen ihrer Spieler verzichten. Die Tore markierten B. Rogg (32.), Schnieders (68.) und Peitz (87.). VfB Salzkotten - SV Steinhausen 2:1 (1:1)

Spielbericht C. Scharmede - RW Verne vom 23.3.2014

SCC Scharmede - RW Verne 1:3 (0:0) Ein Elfmeter von Sascha Peterburs (51.) bildete den Grundstein für den Sieg der Verner. Bastian Rogg (62). und Timo Rogg (84.) sorgten für den am Ende deutlichen Endstand.

Spielbericht RW Verne - GW Steinhausen v. 16.3.2014

RW Verne - SV Steinhausen 1:0 (1:0) „Ein Kompliment an den Torhüter von Verne, der heute einige Unhaltbare rausgefischt hat“, so SVS-Trainer Friedel Hermes. „Wir haben so gut mitgespielt und haben es wieder einmal versäumt, uns zu belohnen“, so der Gästecoach weiter. Den Verner Sieg sicherte Peterburs mit einem verwandelten Foulelfmeter (32.).

Unsere Amateure. Echte Profis.

Unter diesem Motto startet eine Imagekampagne des DfB. Manfred Schnieders hat uns diese schon auf unserer Generalversammlung vorgestellt und erläutert. Nach dem Amteurfußballkongress in Kassel steckt der DfB viele Arbeitsstunden und finanzielle Mittel um den Vereinssport in kleinen Vereinen wieder zu fördern.
Das sehr interessante Informationsschreiben von DfB Präsident Wolfgang Niersbach und FLVW Vorsitzenden Hermann Korfmacher ist hier zu finden.

Senioren-Stadtmeisterschaften

Am 21.11.2013 wurde in der Geschäftsstelle ders SC RW Verne die Auslosung für die Senioren-Stadtmeisterschaften am 5.1.2014 in der Hederauenhalle vorgenommen. Gruppe 1 - SV Upsprunge / VfL Thüle / C. Scharmede / VfB Salzkotten ----- Gruppe 2: RW Verne / TSV Tudorf / VfB Holsen / BW VerlarBeginn 13:00 Uhr  Ausrichter: SC Rot-Weiß Verne 1920 e.V.

Spielbericht FSV/Wü/Leiberg - RW Verne vom 19.11.2013

Hillebrand trifft dreifach FUSSBALL: FSV schlägt Verne mit 3:1 Kreis Paderborn (js). In einem Nachholspiel der Kreisliga A Süd hat die FSV Bad Wünnenberg/Leiberg am Dienstagabend den SC RW Verne mit 3:1 (1:0) geschlagen.Christoph Hillebrand (23., 49. und 64. Min.) schoss die drei FSV-Treffer. Adrian Damm (66.) schwächte nur noch ab. "Wir haben eine gute Stunde lang einen tollen Tempo-Fußball gespielt und deshalb auch verdient gewonnen", sagte FSV-Trainer Didi Wedegärtner und räumte ein, dass sein Team in der Phase nach dem 2:0 auch etwas Glück gehabt habe.

Spielbericht RW Verne - SG Meerhof/Essentho vom 17.11.2013

RW Verne - SG Meerhof/Essentho 3:0 (1:0) „Der Gegner hat nicht die erwartete Gegenwehr gezeigt und sich ausschließlich auf die Defensive konzentriert. Wir haben das gut gemacht, viele Chancen rausgespielt und am Ende souverän die drei Punkte mitgenommen“, so RW-Trainer Uwe Koers. C.Schnieders (36.) brach den „Bann der ausgelassenen Chancen“, ehe Damm (53.) und B. Rogg (70.) dann für den 3:0-Endstand sorgten.

Sperrung der Rasenfläschen vom 7.11.2013 bis 10.11.2013

Aufgrund der anhaltenden Regenfälle hat die Stadt Salzkotten am heutigen Donnerstag alle Rasenflächen für die Benutzung gesperrt. Die Sperre dauert vom 7.11.2013 bis einschließlich 10.11.2013 an.
Somit fallen alle Fußballspiele sowiel im Jugend- als auch im Seniorenbereich im Stadtgebiet aus.

Spielbericht RW Verne - VfL Thüle vom 3.11.13

Verner Elf entzaubert den Tabellenführer Für den Knaller des Spieltages sorgte gestern RW Verne. Die Koers-Kicker demontierten den A-Liga Spitzenreiter Thüle mit 6:1 eindrucksvoll. Kreisliga A Paderborn Süd RW Verne - VfL Thüle 6:1 (3:0) „Wir haben das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben“, Vernes Coach Uwe Koers war hochzufrieden. Damm, Nölkensmeier per Strafstoß und Leutnant schossen eine souveräne 3:0-Pausenführung heraus. Erneut Leutnant traf nach der Pause zum 4:0, ehe die Gäste verkürzen konnten. Doch Schnieders und erneut Damm ließen keine Zweifel aufkommen.

Neue Schiedsrichter

Nach Abschluß eines Lehrgangs mit anschl. Prüfung hat der Verein mit Hannah Spenner, David Salmen und Gerion Aßmuth neue Schiedsrichter in seinen Reihen . Der Verein gratuliert auf diesem Weg allen neuen Schiedsrichtern. Der Vorstand wünscht allzeit jeweils den Regeln entsprechende Entscheidungen bei den zukünftigen Aufgaben.

Spielbericht SV 03 Geseke - RW Verne vom 27.10.2013

SV 03 Geseke - RW Verne 3:1 (2:1) „Wir hatten heute mit Daniel Pfennig den Matchwinner in unseren Reihen, der uns zum verdienten Sieg geschossen hat“, so SV-Trainer Holger Rohde. Eben jener markierte die Führung (5.), ehe B. Rogg (12.) auf Seiten der Rot-Weißen noch den Ausgleich erzielen konnte. Daraufhin brachte Pfennig (28.) die Gastgeber erneut in Front und machte dann mit seinem dritten Tor endgültig den Deckel drauf (85.

Spielbericht VfL Lichtenau - RW Verne vom 13.10.2013

VfL Lichtenau - RW Verne 0:2 (0:2) „Wir haben heute verdient gewonnen, da wir von Anfang an hellwach waren“, so RW-Trainer Uwe Koers. Der VfL war gedanklich noch gar nicht richtig auf dem Platz, da markierte Rogg (1.) schon die Führung für die Gäste. Nach sehr ansprechender Leistung in der ersten Halbzeit erhöhte S.Wesseler (38.) noch vor der Pause.

Spielbericht RW Verne - SV 21 Büren vom 6.10.2013

RW Verne verspielt Sieg in Schluss-Sekunden Die Rot-Weißen aus Verne sahen schon wie die sicheren Sieger aus, doch die wiedererstarkten Bürener kämpften bis zum Schluss und hatten das Glück auf ihrer Seite.  Kreisliga A Paderborn Süd RW Verne - SV Büren 2:2 (1:0) „Ärgerlich ist noch untertrieben, die Schlussminuten waren einfach brutal für uns. Da führt man souverän mit 2:0 und dominiert den Gegner und muss sich letztendlich trotzdem mit einem Punkt abfinden“, so RW-Obmann Sebastian Heitrich. Rogg (17.) und Leutnant (55.) brachten die Gastgeber in Führung, ehe Hillebrandt (90.) und Abacigil (90+3.) doch noch zum schmeichelhaften Remis trafen. 

Spielbericht SV Brenken - RW Verne mit Hinweis auf Spiel gegen Büren am 6.10.2013

SV Brenken – RW Verne 3:1 (1:1) „Die schlechtere Mannschaft hat verloren. Eine absolut enttäuschende Leistung meiner Mannschaft, die nie richtig ins Spiel gefunden hat – nicht einmal nach der Führung durch Rogg (27.)“, so RW-Trainer Uwe Koers, der vor dem Spiel gegen die wiedererstarkten Bürenern warnt: „Wenn wir wieder ohne Leidenschaft und Siegeswillen spielen, verlieren wir auch das Spiel.“

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.